U16 Jungs Fünf von sechs spielen gewonnen und doch nur zweiter?!?

Heute Stand das letzte Meisterschaftsspiel der U16 Jungs auf dem Programm. Leider war schon vor dem Spiel klar, dass wir den ersten Platz nicht mehr erreichen konnten. Trotz Skiferien und Skilager brachten wir neun Jungs hin und diese waren trotz der misslichen Ausgangslage top motiviert. Nehmen wir das Resultat vorweg, damit wir uns dann in Ruhe der hohen Mathematik zuwenden können 😉 Das Heimteam spielte gut, machte wenige Fehler und viele tolle, harte Angriffspunkte. So schlugen wir Uni zum dritten Mal in dieser Meisterschaft, dieses mal sogar 3:0.

Leider war dies das erste Spiel gegen Uni in welchem wir 3 Punkte holten, sonst gewannen wir jeweils knapp und erspielten uns “nur” 2 Punkte. Gegen den anderen Gegner (Aeschi) in der Dreiergruppe holten wir einmal 3 Punkte, einmal 2 Punkte und einmal 0 Punkte. Somit resultierten aus fünf Siegen “nur” 12 Punkte. Aeschi gewann seine Spiele hingegen immer mit 3 Punkten und erspielte sich gegen uns ein 3:2 und somit total 13 Punkte. Gratulation an den Regionalmeister!

Die Meisterschaft hat trotzdem Spass gemacht und wir konnten uns laufend verbessern. Jetzt bleibt noch ein Interregioturnier und das Finalturnier der Minimeisterschaft. Wir freuen uns!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.