H3L A+B Wes nid louft…

Da der Schreiberling lieber über Siege als Niederlage berichtet, gab es von den Herren 3 Liga schon länger keinen Beitrag mehr…. Auch wenn ihr euch jetzt denken könnt was kommt, hier eine kurze Zusammenfassung der letzten Woche.

Donnerstag 28.11 Cup gegen Uni Bern 2 Liga

Mit Uni Bern war der aktuelle Leader der 2 Liga zu gast in Aarberg. In den ersten beiden Sätzen war der Ligaunterschied dann auch riesig und wir mussten uns zuerst an das höhere Tempo gewöhnen. Im dritten Satz baute Uni etwas ab und wir konnten mit starken Anspielen regelmässig Punkten. Der Vierte Satz war dann sehr offen und wir verloren knapp, spielten aber gut mit! 1:3

Samstag 30.11 3LA vs Oensingen

Was soll man sagen, wir spielten schlecht, trotzdem war es ein sehr enger Match (28:30 / 25:23) und wir hätten uns durchaus den einen oder anderen Satz oder sogar Punktgewinn verdient. Am Matchende stand es aber dann 0:3 und wir mussten deprimiert an den Chlousemärit, wo die Stimmung im Laufe des Abends dann langsam besser wurde 🙂 0:3

Mittwoch 4.12.19 3LB vs Schwarzenburg

Nach bisher perfekter Vorrunde trafen wir im Spitzenspiel auf Schwarzenburg welches ebenfalls noch keine Punkte abgegeben hat. Leider zogen wir aber einen schwarzen Abend ein und machten Gefühlte 30 Anspielfehler. Schwarzenburg war bis auf den ersten Satz sehr konstant und spielte seine Routine gekonnt aus. 1:3

Donnerstag 5.12.19 3LA vs Subingen

Am Donnerstag stand das Duell gegen Subingen an. Im ersten Satz spielten wir befreit auf und gewannen knapp mit 23:25. Leider gerieten wir in den folgenden Sätzen immer früh in Rückstand und konnten diesen nur noch teilweise wettmachen. 1:3

Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.