Herren 4 Liga a überwintern auf dem ersten Platz

Im verschobenen, letzten Spiel der Herren 4 Liga a kam es zum Duell gegen Uni Bern. Uni kannten wir von einem Vorbereitungsturnier, hingegen war die Turnhalle Bitzius wieder erwarten nicht eine kleine, alte Halle, sondern eine neu gebaute 2-3fach Turnhalle mitten in Bern!

Den Start in den ersten Satz verschliefen wir komplett, Uni führte rasch 1:6 und Erinnerungen an andere, total verschlafene Wochenspiele kamen unweigerlich auf. Zum Glück konnten wir uns im Verlauf des Satzes aber dieses mal zurück kämpfen! Spätestens nach einer tollen Anspielserie von Mats waren wir wieder an Uni dran und konnten anschliessend bis zum 25:21 davon ziehen.

Im zweiten Durchgang führten wir immer leicht, konnten aber nicht entscheidend davonziehen. Zum Glück konnten wir den “Mini-Vorsprung” konservieren und den Satz knapp mit 26:24 gewinnen.

Damit war die Gegenwehr von Uni etwas gebrochen, so dass wir im letzten Satz rasch deutlich führten. Serge und Domi bot dies die Gelegenheit allen Spielern noch Spielpraxis zu ermöglichen. Die Eingewechselten machten ihre Sache so gut, dass wir den Vorsprung gar noch ausbauen konnten. Trotz dem “obligaten” verschlagenen Anspiel beim Matchball (freue mich aufs Bier ;-)) gewannen wir den Satz klar mit 25:14.

Somit “überwintern” wir mit dem Mini Vorsprung von einem Punkt auf Thun an der Tabellenspitze. Cool konnten wir bisher immer gewinnen und in der Liga so gut mithalten, so können wir motiviert und zuversichtlich in die zweite Saisonhälfte steigen.

VBC Uni Bern : Volero Aarberg 4 Liga A 0:3 (21:25 / 24:26 / 14:25)

 

Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.