Im Eilzugtempo in die 5. Cuprunde

20181031 Volero Aarberg Herren-1L vs VBC Herren Oberwallis

Am Mittwochabend wurde in Brig die vierte Runde des Mobiliar Schweizercups zwischen den VBC Herren Oberwallis und dem Volero Aarberg gespielt. Die Aarberger gingen nach etwas mehr als einer Stunde mit 3:0 als klarer Sieger vom Feld und dürfen sich über den Einzug in die nächste Runde freuen.

Die Ausgangslage vor dieser vierten Cuprunde war klar, der Sieger darf gegen Colombier Volley aus der NLB ran. Entsprechend waren beide Teams, welche bisher alle Spiele dieser Saison gewannen, topmotiviert. Der Start in diese Partie verlief jedoch verhalten und so konnten beide ihr Side-Out halten. Aarberg stellte den Block gut, produzierte aber noch zu viele Eigenfehler. So musste schliesslich Volero-Captain Bürgi mit sechs Services am Stück die Entscheidung zum 16:25 für Aarberg herbeiführen.

Im Vorfeld wurde die Halle der Oberwalliser als «Hexenkessel» angepriesen. Leider konnten die Heimfans dieses Versprechen nicht ganz halten, ob es am Spiel oder an Halloween lag ist nicht restlos geklärt. Am zweiten Satz lag es bestimmt nicht, denn dieser war bis zum Schluss hochspannend. Aarberg hatte mit 24:21 bereits Satzball, liess aber die Walliser unteranderem durch einen Anspielfehler nochmal bis 23 herankommen, ehe man den Satz mit 23:25 zu machte.

Der dritte Abschnitt war dann wiederum eine schnelle Angelegenheit. Die Seeländer zeigten ein solides Side-Out gepaart mit perfiden Services. So sah sich der Gast rasch mit 10:5 in Führung. Das Time-Out des Heimteams zeigte nicht die gewünschte Wirkung und der Volero zog weiter davon. So hatte der Gast nach gut einer Stunde bereits Matchball und verwertete diesen souverän zum 13:25.

Aus Sicht des Voleros war dies sicher ein gelungenes Spiel, einzig im zweiten Satz wurden deutlich zu viele unnötige Fehler gemacht. Dies gilt es in Hinsicht auf das nächste Meisterschaftsspiel, kommenden Samstag auswärts gegen La -Chaux-de-Fonds, zu verbessern, will man weiterhin ungeschlagen bleiben.

In der fünften Runde des Schweizer Cups trifft der Volero am 18.11.2018 zuhause auf Colombier Volley aus der NLB. Für den Erstligisten wird dieses Spiel sicher ein Highlight und man wird alles daran setzen, dem Gegner das Leben so schwer wie möglich zu machen.

VBC Herren Oberwallis – Volero Aarberg 0:3 (16:25, 23:25, 13:25)

Volero Aarberg: Bürgi (C), Käser (L), Rösch, van der Sluis, Muster, Schnyder, Leiser, Fercher, Georg

Abwesend: Christen (Schule)

Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Instagram

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.